Jagen in Kanada

514 Jagden zeigen Alle Jagdangebote zeigen

514 Jagdangebote, 118 Jagdanbieter ab$149

514 Jagden
$149 ab
46 Wildarten
433Mi bis zum nächsten Jagdrevier

Warum Kanada

Hunting in Canada: Magnificent scenery

Prachtvolle Kulissen

Kanada enthält innerhalb seiner Grenzen einige der wildesten Landschaften und großartigsten Kulissen, die die Welt zu bieten hat

Hunting in Canada: Variety of unique species

Vielfalt einzigartiger Wildarten

In Kanada gibt es 25 der 30 Großwildarten Nordamerikas

Hunting in Canada: Highly professional guiding

Sehr professionelle Jagdführer

Kanadas Jagdanbieter sind hochprofessionell und engagieren sich für die verantwortungsvolle, nachhaltige und ethische Nutzung der Wildtierressourcen des Landes

Über die Jagd in Kanada

Mit mehr als zwei Dutzend jagdbaren Großwildarten und einer erstaunlichen Anzahl vonFlugwild und Kleinwild in einer Vielzahl von Lebensräumen ist Kanada ein Traum für Jäger. Von Wäldern bis zur Tundra, von offenen Prärien bis zu riesigen borealen Wäldern und den atemberaubenden kanadischen Rocky Mountains hat Kanada für jeden Jäger etwas zu bieten. Dieses dünn besiedelte Land legt großen Wert auf den Schutz seiner natürlichen Ressourcen und bietet faire Verfolgungsmöglichkeiten, um großartige Großwildarten zu verfolgen, die das Interesse von Jägern aus aller Welt wecken. Jagdreisen nach Kanada sind voller Schönheit und Pracht und bieten selbst erfahrenen Jägern eine außergewöhnliche Herausforderung und ein unvergessliches Erlebnis. Was die Jagd in Kanada einzigartig macht, ist die reiche Wildvielfalt: Grizzly- und Schwarzbären, Elche, fünf Karibusorten, Puma, Luchs, kanadischer Wolf, Dickhornschafe, Steinschafe, Dallschafe, Elche und Maultierhirsch. Wenn Sie nach einer Herausforderung suchen, die Ihnen ein Leben lang Erinnerungen beschert, ist Kanada das perfekte Reiseziel.

Was Sie wissen müssen

  • 1. Planen Sie Ihre Reise
  • 2. Ihre Ankunft
  • 3. Die Jagd
  • 4. Nach der Jagd

Planen Sie Ihre Reise

Visum

Besucher aus den USA und den meisten europäischen Ländern benötigen kein Visum. In Kanada benötigen viele Reisende jedoch eine elektronische Reisegenehmigung, die vor Ihrer Abreise gegen eine geringe Gebühr online erworben werden kann. Unter http: //www.cic.gc.ca/english/visit/visas.asp finden Sie heraus, welche Dokumente Sie benötigen.

Waffen Beschränkung

Die Jagd mit Handfeuerwaffen ist in Kanada verboten. Die halbautomatischen Zentralfeuer Langwaffen dürfen keine Magazine mit mehr als fünf Patronen haben. Pumpguns oder halbautomatische Schrotflinten müssen ihre Magazine so geschlossen haben, dass sie nicht mehr als drei Patronen halten.

Ihre Ankunft

Schusswaffen

Jäger, die als Touristen nach Kanada einreisen, müssen am Ort der Einreise, eine schriftliche Erklärung über ihre Waffen, bei einem Zollbeamten unter Verwendung der ausländischen Feuerwaffenerklärung (Formblatt RCMP 5589) abgeben. Das Erklärungsformular sollte vor der Einreise ausgefüllt werden um Zeit zu sparen. Es darf jedoch noch nicht unterschrieben werden, da ein Zollbeamter der Kanadischen Border Services Agency (CBSA) die Unterschrift bezeugen muss. Ein bestätigtes Formular kostet eine Pauschalgebühr von $25, unabhängig von der Anzahl der darauf angeführten Schusswaffen. Es gilt nur für die Person, die das Formular unterzeichnet und nur für die in der Erklärung angeführten Schusswaffen. Sobald die Erklärung vom CBSA-Zollbeamten bestätigt wurde, handelt es sich um eine Lizenz des Eigentümers, welche 60 Tage lang gültig ist. Die Erklärung kann kostenlos erneuert werden, sofern sie vor Ablauf dieser erneuert wird. Wenden Sie sich hierzu an den Chief Firearm Officer (unter der Rufnummer 1-800-731-4000) der jeweiligen Provinz oder des jeweiligen Gebiets.

Um Probleme bei der Rückkehr in die USA zu vermeiden, sollten amerikanische Jäger über ein US-Zollformular 4457 verfügen, in dem ihre Waffen und dessen Seriennummern aufgeführt sind.

Die Jagd

Jagd Regelung

Wildtiermanagement in Kanada wird auf Provinzebene abgewickelt. Jede Provinz hat ihre eigenen Jagdregeln und -vorschriften, und selbst innerhalb einer bestimmten Provinz können Jagdstile sowie Ausrüstung und Kleidung sehr unterschiedlich sein.Bei den meisten Jagdanbieter können sie sich darauf verlassen, dass sie eine Liste mit empfohlenen Ausrüstungsgegenständen und der Kleidung, sowie Vorschläge für Schusswaffen und Kaliber bereitstellen. Standjagden zum Beispiel verlangen oft nach schwerer, warmer Kleidung, während Jäger, die sich in die Berge wagen oder anstrengende Pirschjagden unternehmen, sich in leichten Schichten kleiden sollten. Bequeme Stiefel, die dem Gelände angemessen sind, sind ein Muss für jede Jagd. In einigen Provinzen müssen Jäger einen fluoreszierenden orangefarbenen Hut, eine Weste oder manchmal beides tragen.

Anleitung und Lizenzierung

Einige Provinzen verlangen von allen nicht ansässigen Jägern, mit einem Jagdanbieter zu jagen; andere nicht. Im Allgemeinen benötigen die meisten Provinzen in Westkanada den Dienst eines Jagdanbieters, während einige im östlichen Teil dies nicht verlangen. Alle Jäger müssen jedoch einen gültigen Jagdschein für die Provinz und, falls erforderlich, eine gültige Genehmigung oder eine Marke für die Jagdart haben. Um einen Jagdschein zu erwerben, müssen Sie möglicherweise einen gültigen Jagdschein aus Ihrem Staat oder Land vorlegen und / oder nachweisen, dass Sie einen Jagdausbildungskurs bestanden haben. Besprechen Sie diese Anforderungen vor der Jagd mit Ihrem Jagdanbieter.

Jagen

Die größte Vielfalt an Großwildarten gibt es in den westlichen Provinzen British Columbia und Alberta, die die Kanadischen Rockies umfassen und Dickhornschafe, Bergkaribu, Elche, Maultierhirsche, Bergziegen, Bären, Wölfe und viele andere sehr begehrte Arten enthalten. British Columbia und der Yukon sind die einzigen Orte auf der Welt, wo Steinschafe gefunden werden. Das Yukon-Territorium und die Nordwest-Territorien halten Elche, Dall-Schafe und das zentrale kanadische Karibu. Im äußersten Norden ist Nunavut das Ziel für Moschusochsen, Eisbären und Karibus. Die Provinzen Saskatchewan und Manitoba, mit ihren Prärien und Waldgebieten, sind bekannt für Weißwedelhirsche und Große Bären, und weiter östlich werden Weißwedelhirsche und Schwarzbären in Ontario gefunden. Quebec und Labrador sind wichtige Ziele für Karibujäger, und die Seeprovinzen, insbesondere Neufundland, bieten eine sehr erfolgreiche Jagd auf Elch- und Waldkaribu.

Nach der Jagd

Trinkgelder

Trinkgeld wird bei den meisten Jagden in Kanada erwartet und geschätzt. Das Trinkgeld liegt im Allgemeinen zwischen 5 und 15 Prozent der gesamten Jagdkosten.

Präparation

Ihr Jagdanbieter sollte in der Lage sein, lokale Tierpräparatoren und Fleischverarbeiter zu empfehlen - diese Leistungen sind jedoch nicht in den Jagdkosten enthalten. Besprechen Sie diese Aspekte vor der Ankunft mit Ihrem Jagdanbieter. Lokale Präparatoren können Trophäen nach Ihren Vorgaben vorbereiten und verpacken, aber es liegt an Ihnen, die Legalitäten zu überprüfen und den Transport und Versand der Trophäen nach Hause zu organisieren.

Export Bewilligung

Amerikanische Jäger können in den meisten Fällen Wildfleisch und Trophäen in die USA zurückbringen, sofern diese von den entsprechenden Lizenzen begleitet und von USDA-Beamten an der Grenze zur Inspektion angemeldet werden. Wildvögel und Wasservögel, die als Trophäen in die USA importiert werden, müssen in einem vom USDA zugelassenen Präparatorengeschäft verarbeitet werden. Weitere Informationen erhalten Sie beim Nationalen Export- und Importzentrum der USDA Animal and Plant Inspection Services unter der Nummer 301-734-3277.

Alle Jäger sollten sich auch darüber im Klaren sein, dass für bestimmte Tiere wie Schwarz-, Grizzly- und Eisbären eine CITES-Genehmigung erforderlich ist. In einigen Fällen müssen für bestimmte Tiere auch zusätzliche Ausfuhrgenehmigungen erworben werden. Erkundigen Sie sich bei dem Bundesstaat, in dem Sie jagen, um Kosten und Anforderunge. Die USA erlauben keine Einfuhr von Eisbären.

Bewertungen

Meet your guides

Check out what outfitters have to say about their properties and hunting experience with them!

Bush TV

Check out an amazing footage from outfitters and landowners properties.

Canada

With more than two dozen huntable big game species and an astounding array of waterfowl, small game, and birds across a broad range of habitats, Canada is a hunter’s dream. From forests to tundra, from open prairies to vast boreal forests and the stunning Canadian Rockies, Canada has something for every hunter. This sparsely populated country puts great emphasis on protecting its natural resources and provides fair-chase opportunities to pursue magnificent big-game species that pique the interest of hunters from all over the world. Hunting trips to Canada are filled with beauty and splendor and offer even experienced hunters an exceptional challenge and unforgettable experience. What makes hunting in Canada unique is its rich variety of game: grizzly and black bears, moose, five varieties of caribou, cougar, lynx, Canadian wolf, bighorn sheep, Stone sheep, Dall sheep, elk, black-tailed, white-tailed, and mule deer. If you are looking for a challenge that will leave you with a lifetime of memories, Canada is the perfect destination.

Top Jagden

Spring 2 Black Bear Hunt

Spring 2 Black Bear Hunt

9.7 7 Bewertungen
British Columbia, Kanada
Schwarzbär
Reisedauer: 5 Tage
Season: 1 Mai 2023 - 30 Jun 2023
Pauschalpreis
$4,500
für 5 Tage, 1 Jäger

6 Day Black Bear Hunt 2 Bears 2023

10 3 Bewertungen
Alberta, Kanada
Schwarzbär
Reisedauer: 6 Tage
Season: 7 Mai 2023 - 4 Jun 2023
Pauschalpreis
$5,801
für 6 Tage, 1 Jäger
2023 Archery Whitetail Hunt 2x1

2023 Archery Whitetail Hunt 2x1

8.3 6 Bewertungen
Alberta, Kanada
Weißwedelhirsch
Reisedauer: 6 Tage
Season: 1 Sep 2023 - 15 Sep 2023
Pauschalpreis
$5,500
für 6 Tage, 1 Jäger
Kanada

An diesem Land interessiert? Newsletter anmelden, um Angebote direkt in Ihren Posteingang zu bekommen

Google Übersetzer

{{$ctrl.helpText}}

Ok