Spanien

View 149 hunts View all hunts

149 hunting trips from 23 outfitters starting from $758

149 hunts
$758 ab
22 animals
5791km bis zum nächsten Jagdrevier

Warum Spanien

Hunting in Spain: Outstanding mountain hunting

Hervorragende Bergjagd

Spanien beherbergt einige der größten Bergwildarten der Welt, darunter vier begehrte Steinbockarten, zwei Unterarten von Gämsen und iberische Mufflons

Hunting in Spain: World-class driven hunts

Weltklasse Treibjagden

Die traditionelle Drückjagd auf Rothirsch, Reh und Wildschwein, sowie Federwildtriebe sind ein wichtiger Teil der Jagdkultur in Spanien

Hunting in Spain: Excellent family vacation destination

Ausgezeichnetes Reiseziel für den Familienurlaub

Spanien bietet viele Unternehmungsmöglichkeiten für die ganze Familie, vor oder nach der Jagd, sei es Skifahren in der Sierra Nevada, Faulenzen am Strand auf Mallorca oder Sightseeing in den historischen Städten Madrid oder Granad

Über die Jagd in Spanien

Spain is blessed with a mild Mediterranean climate and a variety of terrain. With mountains in the north, southcentral, and west of the country, as well as rolling hills, forests, and farmland, Spain offers a long list of game animals, many of which are unique to the Iberian Peninsula. The quality of guiding, lodging, food, and other amenities is outstanding in Spain. Spain is also a leader in progressive wildlife management, and its wildlife populations are stable and produce excellent trophy quality. Spain is famous for its four varieties of ibex, each of which occupies four disparate geographical regions. The Spanish ibex (Capra pyrenaica) has four subspecies: Gredos, found in the Gredos Mountains near Madrid; Beceite, in the mountains of Valencia; and the Southeastern and Ronda ibex, both of which are found in the coastal mountains of Andalusia. Spain is also home to two subspecies of chamois: the Pyrenean chamois of the Pyrenean mountains, which separate Spain from France, and the Cantabrian chamois from the Cantabrian mountains of the north coast. Both chamois hunts and ibex hunts take place in scenic mountain country. Other game includes red stag, Iberian wolf, Barbary sheep, Iberian mouflon, Balearian boc, roebuck, fallow deer, and wild boar. In medieval times, a royal driven hunt in the Montero Hills gave rise to the famous driven hunt called the Monteria. This traditional way of hunting big game entails hunters at stands approximately 300 yards apart. The hunting area is normally very thick and brush-covered, so hounds are used to drive game to where the hunters are located. Species hunted in a Monteria typically include red deer, roe deer, and wild boar. If bird shooting is your game, Spain is also famous for its red-legged partridge. The red-legged partridge is indigenous to Spain and considered one of the world's fastest and most challenging game birds, with a rapid and irregular flight pattern. Driven partridge shooting, known as Ojeo, is a style of hunting typical in Spain, where the hunter waits at his station for the partridge to fly over. During a day´s shooting a line of six or eight shooters may bag as many as 1,000 partridge.

Was Sie wissen müssen

  • 1. Planen Sie Ihre Reise
  • 2. Ihre Ankunft in Bulgarien
  • 3. Die Jagd
  • 4. Nach der Jagd

Planen Sie Ihre Reise

Visum

Inhaber von Reisepässen aus den USA, EU-Ländern und vielen anderen Ländern benötigen kein Visum für einen Touristenbesuch in Spanien..

Waffen Import

Um Ihr Jagdgewehr nach Spanien zu bringen, müssen Sie ein Formular beim spanischen Konsulat ausfüllen. Zu den erforderlichen Informationen gehören Ihre persönlichen Daten, die Schusswaffeninformationen, die Daten Ihrer Jagd, sowie die Standorte (der Jagdanbieter sollte Ihnen dabei helfen). Sie müssen eine beglaubigte Kopie Ihres Reisepasses, sowie eine notariell beglaubigte Kopie eines amerikanischen Jagdscheins vorlegen. Geben Sie dieses Formular dem spanischen Konsulat nicht früher als zwei Monate vor der Jagd und Sie erhalten ein Zertifikat, mit dem Sie Ihre Waffe nach Spanien bringen können. Senden Sie eine Kopie des Zertifikats an Ihren Jagdanbieter und bringen Sie das Original mit.

Ihre Ankunft in Bulgarien

Sobald Sie in Spanien landen, wird Ihre Waffe direkt zur Polizei am Flughafen gebracht. Sammeln Sie Ihr Gepäck ein und gehen Sie durch den Zoll, wo der Jagdanbieter auf Sie warten soll und Sie anschließend zur Polizei bringt. Dort legen Sie das Konsulat Zeugnis vor und erhalten eine befristete Erlaubnis, die bis zum Verlassen des Landes bei der Waffe bleiben muss.

Die Jagd

Bergjagd kann überall eine Herausforderung sein, so dass ein vernünftiges Maß an Fitness wichtig ist. Im Allgemeinen sind Gamsjagden schwieriger als Steinbockjagden. Wasserdichte Stiefel mit guter Knöchelunterstützung sind ein Muss und Gamaschen sind eine gute Idee. Camo ist akzeptabel.

Nach der Jagd

Wenn Sie Spanien verlassen, müssen Sie Ihre Munition separat verpacken. Bringen Sie daher eine stabile Metall- oder Plastikbox mit, die Ihre verbleibende Munition verstauen kann. Am Flughafen müssen Sie erneut bei der Polizei anhalten, um zu erklären, dass Sie mit einer Feuerwaffe reisen.

Die Polizei wird Ihnen ein Formular mit Ihren Flug- und Schusswaffeninformationen zur Verfügung stellen. Eine Kopie bleibt zurück, und die andere ist für Sie, um diese am Schalter der Fluggesellschaft zu zeigen. Dann können Sie einchecken.

Trophäen werden in der Regel an einen lokalen Präparator übergeben, der die Schädel und Häute reinigen und behandeln wird. Wenn dieser Prozess abgeschlossen ist (etwa drei Monate nach der Jagd), sollte der Tierpräparator oder Jagdanbieter die Trophäe an einen Zollagenten mit allen Papieren liefern und eine Rechnung für den Versand wird Ihnen zugesandt. Rechnen Sie mit vier bis fünf Monate, bis Sie Ihre Trophäen erhalten.

Jagden in Spanien auf der Karte

Bewertungen

Top Jagden All hunts (149)

Gredos Ibex hunt

Gredos Ibex hunt Spain

Hunting for one of the 4 species of Spanish Slam - Gredos Ibex.

Trip duration: 3 days

Trip available on: 15 October 2019 15 May 2020

$8,962 for 1 hunter
Representative Beceite Ibex package

Representative Beceite Ibex package Spain

Hunting for Beceite Ibex in one of the most successful areas of Spain.

Trip duration: 4 days

Trip available on: 7 October 2019 31 May 2020

$7,625 for 1 hunter
Southeastern Ibex hunt

Southeastern Ibex hunt Spain

The southeast mountain ibex can be found throughout eastern Andalusia and can be seen in the provinces of Granada, Almeria, Jaen and the eastern area of the province of Malaga. The southeast mountain ibex is less corpulent than the Gredos and Beceite males, an adult weighing about 65-70 kg while the others tend to be 15-20 kg heavier. Regarding the colour, the chest, stomach and hindquarters can be pitch black in the winter months – though not as black as the Gredos male which can be almost completely black all over. In terms of horn shape, these males have the greatest variation in shape – amongst which Ronda, Gredos and “ram-style” (similar to the ram or mouflon, with closing of the horns on top). The trophy of the southeast male may be as long as that of the Gredos but the base of the Gredos might reach some 28 cm, while the southeast male commonly reaches 24-25 cm. The quality of the average trophy lies around 65-70 cm, with some bigger ones taken down each year.

Trip duration: 4 days

Trip available on: 15 October 2019 31 May 2020

$8,000 for 1 hunter
Spanien

An diesem Land interessiert? Create a subscription for Spain to get offers right to your inbox

Any questions?
Just call

Aleksei Agafonov Founder, Europe +43 (660) 380 28 95
Catherine McConnell Support, North America +1 (306) 853 7085
Google translate

{{$ctrl.helpText}}

Ok